Glasstöpsel

Glasstöpsel

Traditionell wird die Weinflasche mit einem Korken verschlossen. Da die Gefahr von Schimmelbildung besteht, sind Weinflaschen-Korken heutzutage mit einer feinen Silikon- oder Paraffinschicht umgeben. Dadurch ist der Lufteintritt über lange Zeit fast ausgeschlossen und der Wein damit besser haltbar.

Eine weitere Alternative sind Glasstopfen. Für die Dichtung zur Flasche besitzt der Glaskörper eine Manschette aus Kunststoff.

Mehr und mehr beginnt sich aber vor allem der Schraubverschluss durchzusetzen. Diese Verschlussart ist preisgünstig und hat sich in Untersuchungen durch seine luftdichten Verschlussweise, die den Wein lange frisch hält als überaus geeignet herausgestellt.

Schon mehr als 4 Milliarden Flaschen werden heutzutage mit Schraubverschlüssen versehen.

Quelle: wikipedi