Grauburgunder

Grauburgunder | Edle Weinrebe - vitis vinifera.

Auch unter Pinot gris, Pinot grigio und Ruländer bekannt und beliebt, stammt diese Rebsorte, deren Traubenhaut rötlich bis rot und grau gefärbt ist, vermutlich aus dem Burgund oder der Champagne.

Die Grauburgunder-Rebe ist eine Mutation des Pinot Noirs aus der Familie der Burgunder.

In der Regel zeichnen sich die aus Grauburgundertrauben gekelterten Weine durch eine kräftige goldgelbe Farbe aus, sehr gute Qualitäten sogar durch einen leichten Braunton. Dezente Apfeltöne sowie eine schöne Frische sind ebenfalls Attribute des Grauburgunders.

Das nach dem Kaufmann Johann Seger Ruland für Grauburgunder benannte Synonym "Ruländer", wird in der Regel bei lieblichen und süßen Weinen gewählt

In Deutschland erfreuen sich Grauburgunder-Weine seit den 80-iger Jahren steigender Beliebtheit.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2