Harald Schäfer Bad Kreuznach Nahe

Den Weinanbau findet man bei der Familie Schäfer vermutlich bereits in den Genen, denn er wird nachweislich schon seit dem Jahr 1850. Eine lange Tradition also, welche bis zum Jahr 1988 von Petra Schäfer noch als Mischbetrieb gepflegt wurde.

Aktuell wird das Familienweingut geführt von:

  • Harald Schäfer, Ingenieur für Weinbau und Oenologie
  • Petra Schäfer, Weinbautechnikerin und
  • Felix Schäfer, Wirtschafter für Weinbau und Oenologie
Mit großer Hingabe, Liebe zum Naturprodukt Wein, Fleiß und Leidenschaft bewirtschaftet das Familien-Trio derzeit ca. 18 Hektar Rebfläche, wovon 14,2 Hektar im Eigenbesitz und 3,8 Hektar gepachtet sind.

Der durchschnittliche Jahresertrag pro Hektar wird auf ca. 95 Hekto-Liter begrenzt, bereits ein erstes wichtiges Indiz für qualitativ hochwertige Rebensäfte.

Klasse statt Masse, lautet deshalb auch das Credo dieser alteingesessenen Bosenheimer Winzerfamilie und bleibt der strenge Leitfaden der täglich harten Arbeit im Weingut.
40% ihrer Rebfläche sind mit Rotweinsorten (Dornfelder, Dunkelfelder, Regent, Spätburgunder) und 60% mit Weißweinsorten (Riesling, Grau- u. Weißburgunder, Silvaner, Scheurebe, Müller-Thurgau, Gewürztraminer) bestockt.

Besonders stolz kannf die Winzerfamilie Schäfer auf ihren Maestoso-Dornfelder sein, welcher im Barrique-Fass ausgebaut wurde. Ein TOP-Rotwein mit dem perfekten Preis-/Leistungsverhältnis.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5